Jugend will sich-er-leben

Jugend will sich-er-leben (JWSL) ist ein Programm für Auszubildende zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Gestartet ist es bereits im Jahr 1972. Heute ist es das größte branchenübergreifende Präventionsprogramm für Auszubildende. Für Sie als Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger bietet JWSL die Möglichkeit, sich bereits zu Beginn des Berufslebens mit den Risiken und Schutzmaßnahmen in der Arbeitswelt vertraut zu machen.

2022 feiert JWSL sein 50jähriges Jubiläum - immer ausgerichtet an aktuellen Bedürfnissen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Berufsschulen bekommen zu jährlich wechselnden, branchen- und berufsübergreifenden Themen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Im Berufsschuljahr 2021/2022 steht Hautschutz im Mittelpunkt der Präventionsarbeit.

In den vergangenen Jahren wurden die Themen Kommunikation, Sucht, Fehlerkultur und Wegeunfälle beleuchtet.