Unterweisungen

Ein Ausbilder erklärt einem Auszubildenden ein Werkzeug

Die Unterweisung, vor allem die Erstunterweisung von neuen Beschäftigten, ist ein wichtiger Baustein, der die Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit erhält. In der Unterweisung klären Sie Ihre Auszubildenden darüber auf, wo bei ihrer Tätigkeit Gefährdungen auftreten oder auftreten können und Sie erklären die festgelegten Schutzmaßnahmen, um die Gefährdungen zu eliminieren oder zu reduzieren.

Die Präventionskampagne Jugend will sich-er-leben (JWSL) bietet Ihnen zu bestimmten Themenschwerpunkten Unterweisungskonzepte an.

Neben klassischen Arbeitsschutzthemen liegt der Schwerpunkt von „Jugend will sich-er-leben“ insbesondere bei der Ansprache der sogenannten „weichen Themen“: Risikobewusstsein, Aufmerksamkeit, soziale Kompetenz, Kommunikation und Integration sind einige Beispiele, die in den Filmen behandelt werden und mit Anleitung des Unterweisungskonzeptes auf das Arbeits- und Freizeitverhalten der jungen Berufseinsteiger übertragen werden können.

Jedes Jahr wird ein anderer Schwerpunkt gelegt. Dieses Jahr wird sich des Themas „Lärm“ angenommen. Die Kampagne lautet „Krach unter Kontrolle. Lärm. Schutz. Arbeit“.